Mahé im Februar 2018

Hier können Seychellen-Reiseberichte hinterlegt werden
Benutzeravatar
Pico
Beiträge: 405
Registriert: 14 Nov 2003 14:03

Re: Mahé im Februar 2018

Beitragvon Pico » 26 Apr 2018 19:48

Wie immer tolle Fotos, Dankeschön dafür, rik!

Ich gebe zu, ich mag Pferde sehr, die Seychellen ja ebenfalls, aber irgendwie passt beides oft nicht so zusammen, ein Pferd am Strand wirkt irgendwie... deplaziert? Pferde gehören für mich eher in eine weite Landschaft, mit grünen Wiesen. Am Strand wirkt beides zusammen schnell kitschig.

Mir gefallen die Bilder trotzdem sehr, vor allem die unkonventionellen. :-)

Auf jeden Fall erfreulicher als damals die trostlos da stehenden La-Digue-Ponys. Aber La Digue schafft seine Schätze ja eh nach und nach ab... *hust*

rik
Beiträge: 68
Registriert: 24 Jan 2018 21:14

Re: Mahé im Februar 2018

Beitragvon rik » 27 Apr 2018 19:58

Ja, Pico, Pferde und Seychellen passen eigentlich nicht so recht zusammen...

Fortsetzung:

Dem letzten Abendspaziergang an der Anse Boileau folgte ein gutes Menü. Eigentlich hat es mir jeden Tag geschmeckt; ok, Meeresfrüchte esse ich nicht und habe sie immer meinem Nachbarn hingeschoben, aber alles andere - vom Fisch über das Hühnercurry bis zum Gemüse, ach ja und natürlich das Dessert - hat mir wirklich gut geschmeckt. Da das Essen im Reisepreis enthalten war und wir auch nie etwas wählten, sondern ein Menü bekamen, kann ich auch nun gar nicht sagen, wie die Preise sind, aber beim Wein weiß ich noch: Ein (kleines) Glas Hauswein kostete 135 Rupien; ein Glas frischgepresster Saft war da mit 110 Rupien (wenn ich mich recht erinnere) nicht viel billiger. Die Damen vom Service waren sehr nett und die Behäbigkeit oder gar Trägheit, von der ich schon manchmal las, war bei diesen Kellnerinnen nicht zu merken.

Weil wir grad beim Essen sind: Am Markt in Victoria hattee ich mich ja mit Gewürzen eingedeckt und habe jetzt schom mehrmals beim Kochen versucht, den Geschmack Mahés zurückzuzaubern. :) Ich muss sagen, es ist hervorragend gelungen! :D

Und noch was, vielleicht der einzige Punkt, der mich an der Gruppenreise wirklich gestört hat: Beim Essen hatten alle immer ihr Smartphone in der Hand. Statt miteinander verbal zu reden, haben sie sich über wasweißichfürgruppen Fotos zugeschickt. Ich habe weder ein solches Gerät noch finde ich es schicklich, beim Warten auf das Essen die Beschäftigung mit diesem Ding einer echten Konversation vorzusehen. Ich habe das mehrmals angeprangert, und obwohl mir meine Mitreisenden recht gaben, war es doch ungeheuer wichtig, sich über FB und sonstigen Schrott auszutauschen. Schade.

Wie auch immer, ich habe mir die Laune davon nicht wirklich vermiesen lassen und habe das Essen genossen und notgedrungen dem ein oder anderem über die Schulter geschaut, um zu wissen, warum gelacht wird. Der Abend endete mit einem kleinen "Verabschiedungsritual" am Strand. Es war totale Ebbe, der Strand sehr weit und das Meer so leise und so ruhig, dass es in der Dunkelheit bzw. im Mondlicht wie eine glatte Fläche aussah. So was habe ich noch nie erlebt!

Benutzeravatar
Pico
Beiträge: 405
Registriert: 14 Nov 2003 14:03

Re: Mahé im Februar 2018

Beitragvon Pico » 27 Apr 2018 20:16

Danke für deinen tiefgehenden Bericht und die grandiosen Fotos, rik.

Du hast die Seychellen mit den Augen/ durch die Linse einer Reisenden gesehen, die sich für die faszinierende Natur der Seychellen und ihre Details begeistern kann. Das hat mir ganz besonders gefallen.

rik
Beiträge: 68
Registriert: 24 Jan 2018 21:14

Re: Mahé im Februar 2018

Beitragvon rik » 27 Apr 2018 20:29

Gerne doch. Ich freue mich über interessierte Leser und Betrachter der Bilder!

Und da der Reisebericht nun wirklich dem Ende zugeht, berichte ich noch kurz vom letzten Tag.

Mein Flug ging erst um 20 Uhr, bei den meisten sogar erst um 22 Uhr. Da Christiane eine neue Gruppe erwartete, mussten wir die Zimmer vormittags aber schon räumen, konnten aber noch in der Hotelanlage bleiben. Kurioserweise regnete es an diesem Tag sehr lang und sehr ausgiebig, nur am Morgen schien die Sonne vom Himmel. Ich verbrachte die Stunden mit fotographieren, baden, lesen, ratschen.

Bild

Bild

Bild

Bild




Da die Auberge auch außerhalb der Zimmer eine Dusche hat, war das Schwitzen kein Problem; kurz bevor ich zum Flughafen gebracht wurde, konnte ich duschen und frische Sachen anziehen.
Am Flughafen hatte ich noch genau 190 Rupien übrig; da ich den Rest mit Euro bezahlen konnte, kaufte ich mir eine Flasche Takamaka! Wisst ihr was: Ich finde den GERUCH so herrlich, ich könnte da mit der Nase drin versinken. Schmecken tut mir Rum eher weniger gut, aber ich verfeinere damit seither manchmal meinen Nachmittagskaffe (incl. etwas Zimtrinde reinreiben).
Über Abu Dhabi bin ich zurückgeflogen. Da es draußen dunkel war und ich irgendwie müde, dämmerte ich die ganze Zeit vor mich hin. Der Umstieg (Zeitfenster: 1 Stunde) verlief problemlos. Als ich um 6 Uhr morgens in MUC ankam, lag Schnee! Welch ein Graus, zurück im Winter sein zu müssen.

Frenki
Beiträge: 575
Registriert: 18 Aug 2015 15:40
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Mahé im Februar 2018

Beitragvon Frenki » 28 Apr 2018 00:08

Ein Genuss! Danke rik :D !

Klara
Beiträge: 337
Registriert: 27 Okt 2016 18:02

Re: Mahé im Februar 2018

Beitragvon Klara » 28 Apr 2018 10:23

rik hat geschrieben:- gedanklich bin ich mehr mit den kommenden Reisen, die mich nach Südfrankfreich führen werden, beschäftigt als mit der vergangenen


gibt es da dann auch irgendwo im Netz einen Bericht von Dir?????? WEnn ja, den würde ich auch gern lesen und sehen.
LG
Klara

Klara
Beiträge: 337
Registriert: 27 Okt 2016 18:02

Re: Mahé im Februar 2018

Beitragvon Klara » 28 Apr 2018 10:29

Klara hat geschrieben:
rik hat geschrieben:- gedanklich bin ich mehr mit den kommenden Reisen, die mich nach Südfrankfreich führen werden, beschäftigt als mit der vergangenen


gibt es da dann auch irgendwo im Netz einen Bericht von Dir?????? WEnn ja, den würde ich auch gern lesen und sehen, Deine Fotos berühren mich, da sie einen anderen Blickwinkel zeigen als die üblichen Urlaubsbilder.
Danke + LG
Klara

rik
Beiträge: 68
Registriert: 24 Jan 2018 21:14

Re: Mahé im Februar 2018

Beitragvon rik » 28 Apr 2018 10:47

Klara hat geschrieben:
rik hat geschrieben:- gedanklich bin ich mehr mit den kommenden Reisen, die mich nach Südfrankfreich führen werden, beschäftigt als mit der vergangenen


gibt es da dann auch irgendwo im Netz einen Bericht von Dir?????? WEnn ja, den würde ich auch gern lesen und sehen.
LG
Klara


Hallo Klara, nein, eigentlich nicht. Einige Fotos der vergangenen Reisen (ich war dort nämlich schon sehr oft, zuerst als Schülerin im Rahmen unserer Städtepartnerschaft, dann oft privat, dann selbst mit Schülern in Rahmen privater Ferienreisen, und in den letzten Jahren wieder privat) habe ich in einem Foto-Forum gezeigt, aber außer Beschreibungen der abgelichteten Bauwerke oder Landschaften habe ich nicht viel zu bieten. Aber wenn es Dich interessiert, schicke ich Dir per PN den Link zu einem meiner Webalben.

rik
Beiträge: 68
Registriert: 24 Jan 2018 21:14

Re: Mahé im Februar 2018

Beitragvon rik » 28 Apr 2018 11:27

Zum Träumen:

Bild

Klara
Beiträge: 337
Registriert: 27 Okt 2016 18:02

Re: Mahé im Februar 2018

Beitragvon Klara » 28 Apr 2018 13:46

@ rik
rik hat geschrieben: aber außer Beschreibungen der abgelichteten Bauwerke oder Landschaften habe ich nicht viel zu bieten.


das ist ja schön tiefgestapelt. Über den Link würde ich mich sehr freuen.
Danke + LG
Klara

rik
Beiträge: 68
Registriert: 24 Jan 2018 21:14

Re: Mahé im Februar 2018

Beitragvon rik » 28 Apr 2018 15:54

Klara hat geschrieben:@ rik
rik hat geschrieben: aber außer Beschreibungen der abgelichteten Bauwerke oder Landschaften habe ich nicht viel zu bieten.


das ist ja schön tiefgestapelt.



Ich meinte damit, dass ich keinen Reisebericht wie hier dazu geschrieben habe.

Klara
Beiträge: 337
Registriert: 27 Okt 2016 18:02

Re: Mahé im Februar 2018

Beitragvon Klara » 28 Apr 2018 17:58

schon klar, aber ich wollte noch mal schmeicheln, weil ich Deine Bilder so besonders finde.
LG
Klara

rik
Beiträge: 68
Registriert: 24 Jan 2018 21:14

Re: Mahé im Februar 2018

Beitragvon rik » 29 Apr 2018 10:49

In meinem Garten grünt und blüht die Natur - natürlich anders als auf Mahé. Mit einem Blütenbild aus dem Garten unserer Auberge wünsche ich allen einen sonnigen Sonntag!

Bild

chris-mt01
Beiträge: 3
Registriert: 12 Jun 2018 16:26

Re: Mahé im Februar 2018

Beitragvon chris-mt01 » 12 Jun 2018 16:48

Super Fotos rik.
Ich habe mich so eben hier eingefunden weil wir 03.2019 für 3 Wochen nach Mahe´ gebucht haben.
Deine Bilder sind wunderschön und die Fotografie ist auch ein Hobby von mir.
Gruß Chris
Bild


Zurück zu „Reiseberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 19 Gäste