Bird Island & La Digue

Hier können Seychellen-Reiseberichte hinterlegt werden
afrland
Beiträge: 196
Registriert: 26 Jul 2017 16:13

Re: Bird Island & La Digue

Beitragvon afrland » 11 Aug 2017 16:11

Frenki hat geschrieben:Meine Spielzeugknipse mit Unterwassergehäuse hat wieder mal durchgehalten - verblüffend! Die 60 g Technik im Inneren sind trocken. Dafür aber hoffnungslos versandet!!!

Darf ich fragen, was Du für Unterwasser-Technik verwendest?

Frenki
Beiträge: 389
Registriert: 18 Aug 2015 15:40
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Bird Island & La Digue

Beitragvon Frenki » 11 Aug 2017 18:29

Moin afrland!

Das bezog sich auf eine Edge HD10 - ein Spielzeug, das vor 3 Jahren für unter 50 Euro auf dem Markt war. Eigentlich erhält man so was an der Losbude auf dem Jahrmarkt - als Trostpreis! Als Katastrophe empfinde ich den extremen Weitwinkel. Aber das haben diese Dinger ja, unabhängig der Preisklasse, gemeinsam.

Kann man sich natürlich auch zunutze machen. Vor ein paar Tagen hab ich das Ding (mit Unterwassergehäuse) morgens gegen 6 in eines unserer Vogelhäuser gestellt. Spechts & Co aus einem Abstand von 5 cm in HD. Der Clip läuft etwa 20 Minuten und muss natürlich beschnitten werden. Aber bärenstark ist das Reh, das sehr erbaut von den Haferflocken war! Nase und Zunge sind formatfüllend, das Mädel frisst den Betrachter auf! Für derartigen Blödsinn empfehlenswert :D ! Und sollte das Gehäuse bei solchen Aktionen Schaden nehmen, sind diese Toys schmerzfrei zu ersetzen. Für Auftragsarbeiten allerdings vollkommen daneben!


Zurück zu „Reiseberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 8 Gäste