Flüge auf die Seychellen

Alles rund um die Seychellen
Judomeister
Beiträge: 12
Registriert: 12 Nov 2017 15:08

Flüge auf die Seychellen

Beitragvon Judomeister » 10 Jul 2018 17:47

Hi,
wer kann mir Tipps oder Erfahrungen bezüglich der Flüge auf die Seychellen geben

Welche Option wäre die Beste bezüglich Komfort,Pünktlichkeit Freundlichkeit des Personals ect

1.) Von Frankfurt am Main mit der Condor Non-Stop
2.)Von Düsseldorf mit Emirates über Dubai
3.)Von Düsseldorf mit Quatar Airways über Doha
4.)Von Düsseldorf mit Ethiad über Abu Dabi
5.Von Köln-Bonn mir der Turkisch Airways über Istambul
6.)von Köln Bonn mit der Austrian Airlines über Wien
Vielleicht gibt es auch noch andere Optionen
Danke im Vorraus
Zuletzt geändert von Judomeister am 16 Jul 2018 20:52, insgesamt 3-mal geändert.

Aitutaki
Beiträge: 38
Registriert: 26 Jun 2017 23:07

Re: Flüge auf die Serychellen

Beitragvon Aitutaki » 10 Jul 2018 20:31

Wir waren mit Qatar immer sehr zufrieden.

Frenki
Beiträge: 602
Registriert: 18 Aug 2015 15:40
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Flüge auf die Serychellen

Beitragvon Frenki » 10 Jul 2018 23:06

Klick dich, bzw. lies dich durch's Forum. Du wirst zig unterschiedliche Meinungen zu Tage fördern. Somit kann dir diese Frage niemand beantworten. Schon gar nicht, bevor du deine Vorstellungen von Service etc., nicht exakt definierst.

Interessant in diesem Zusammenhang ist vielleicht die Tatsache, dass sich bereits einige Menschen ihre Destinationen über den Flugplan von Emirates in Verbindung mit dem Doppeldecker aussuchen. Strände und Location werden sekundär. Der Flug hat Priorität - unvorstellbar, aber wahr!

Versteh das bitte nicht als Empfehlung. Schließlich kennt niemand deine Ansprüche und / oder Vorlieben.

Judomeister
Beiträge: 12
Registriert: 12 Nov 2017 15:08

Re: Flüge auf die Serychellen

Beitragvon Judomeister » 11 Jul 2018 07:00

Frenki hat geschrieben:Klick dich, bzw. lies dich durch's Forum. Du wirst zig unterschiedliche Meinungen zu Tage fördern. Somit kann dir diese Frage niemand beantworten. Schon gar nicht, bevor du deine Vorstellungen von Service etc., nicht exakt definierst.

Interessant in diesem Zusammenhang ist vielleicht die Tatsache, dass sich bereits einige Menschen ihre Destinationen über den Flugplan von Emirates in Verbindung mit dem Doppeldecker aussuchen. Strände und Location werden sekundär. Der Flug hat Priorität - unvorstellbar, aber wahr!

Versteh das bitte nicht als Empfehlung. Schließlich kennt niemand deine Ansprüche und / oder Vorlieben.


Mir ging es lediglich um eine Einschätzung bezüglich Sitzbreite ,Anschlußflüge Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit.Und ob ein Non-Stop Flug besser ist als ein Flug mit Zwischenlandung
Luxus brauche ich sicher nicht und der Flug ist nur ein kleiner Teil der Reise. Er steht nicht im Mittelpunkt Aber da es unsere Silberhochzeitsreise wird soll die Reise ein wunderschönes Erlebnis werden.Ich gehöre nicht zu den Menschen die jedes Jahr in Urlaub fliegen .Aber wenn es dann los geht dann soll es etwas besonderes sein. Es wir sicherlich unsere letzte Fernreise sein (Nach 2X Kuba und 1 mal Malediven)

Werde mal hier im Forum selbst suchen
Danke

Curry Dog
Beiträge: 140
Registriert: 17 Sep 2016 11:13

Re: Flüge auf die Serychellen

Beitragvon Curry Dog » 11 Jul 2018 08:00

Ist das "r" in den "Seychellen" Absicht? :smokin:

quaxi
Beiträge: 315
Registriert: 18 Nov 2008 12:19
Wohnort: Pasching in Oberösterreich

Re: Flüge auf die Serychellen

Beitragvon quaxi » 11 Jul 2018 08:48

Hallo Judomeister!

Was immer viel diskutiert wird ist die Variante Direktflug oder Zwischenlandung in den Emiraten.

Direktflug - die Auswahl ist ja leider nicht groß, entweder mit der Condor - da ist aus meiner Erinnerung her der Service wirklich schlecht, was das Essen anbelangt und ich bin nicht so anspruchsvoll. Und noch dazu sind die meist nicht billig. Vorteil - hat mal einer so nett geschrieben - "während Du noch in Dubai auf den Anschlussflug wartest trink ich schon meinen ersten Cocktail".
Es gibt noch einen zweiten Direktflug ab Wien mit der Austrian Airlines, so sind wir dieses Jahr im März geflogen - das war wirklich toll, gutes Essen, guter Service, gute Bordunterhaltung und schnell gings auch. Nachteil: die fliegen nur 1x pro Woche hin, Mittwoch abends hin und Donnerstag morgens heim. Das heißt es gibt nur 7, 14 oder 21 Nächte und Du brauchst ein bisschen mehr Urlaubstage, wenn das ein Thema ist. Und Du musst am letzten Tag um 8 Uhr früh in Mahe sein, aber da sind noch welche mit dem ersten Flug von Praslin gekommen, also das hat auch geklappt. Uns hat das morgens am Mahe fliegen nichts ausgemacht, wir sind morgens aus unserem Hotel raus, 30 Minuten Anfahrt zum Flughafen mit dem Taxi, das war toll. Wir haben also ausgeruht die Heimreise angetreten. Viele möchten aber den letzten Tag noch nützen und erst abends in den Flieger einsteigen.

Mit den Emirates sind wir 2x geflogen. Da passt auch der Service und der Flughafen in Dubai ist schon mal sehenswert. Wenn man das aber ein paar mal gemacht hat, denn nervt diese Warterei oder das herumspazieren auf dem Flughafen schon. Wichtig finde ich, dass man checkt wie lange die Wartezeit in Dubai ist - 1 Stunde wäre nur Stress - 3 Stunden ist gut, wenns länger ist dann wird's fad. Außer man shoppt gerne, die Möglichkeiten dort sind unendlich. Ich hab selber mal damit argumentiert, dass diese Zwischenlandung angenehm ist, man kann sich die Beine vertreten und muss nicht so lange still sitzen. Aber seit es den Direktflug mit der AUA gibt hab ich meine Meinung revidiert. Das geht eindeutig viel schneller.
Was bei den Emirates allerdings ein großer Vorteil ist: Du kannst fast täglich fliegen. D. h. Du kannst deinen Urlaub so einteilen, dass Du z. B. Freitags hin fliegst und Sonntag heim - Spart auf jeden Fall Urlaubstage und Du kannst die Reiselänge frei wählen, egal ob 10 oder 17 Tage. Außerdem gibt's meist noch 2 Flüge täglich. Man landet entweder früh morgens oder am Nachmittag in Mahe und beim Heimflug gibt's auch die Variante morgens heim oder spät abends.
Das wird dann interessant, wenn man mehrere Insel kombiniert und man noch weiter fliegen möchte, oder nicht von Mahe aus heim fliegt.
Die Flüge über Emirates bekommt man sicher günstiger wie die Condor, denke ich. Austrian Airlines war auch nicht so teuer, wenn man mit dem buchen früh dran ist.

LG Quaxi
Lesen und Reisen ist Bereicherung, ist Erweiterung der Sinne und des Verstandes.

Frenki
Beiträge: 602
Registriert: 18 Aug 2015 15:40
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Flüge auf die Serychellen

Beitragvon Frenki » 11 Jul 2018 16:06

quaxi hat geschrieben: "während Du noch in Dubai auf den Anschlussflug wartest trink ich schon meinen ersten Cocktail".

Wer auch immer diese Worte, die quaxi zitiert, von sich gegeben hat, hat keine Ahnung - oder böswillige Absichten!

Natürlich ist die Flugzeit bis Mahé abhängig vom Transit in Dubai. Die Flüge lassen sich fast immer so arrangieren, dass sie ein Zeitfenster von 2 h nicht überschreiten. Bei meinem nächsten Aufenthalt hab ich auf dem Hinflug 2 h, auf dem Rückflug 1,5 h. Absolut im grünen Bereich. Somit bin ich 2,5 h länger unterwegs, als mit Condor. Ich zahle nicht nur 40% weniger, sondern kann auch bequem sitzen. Denn Emirates hat, bezogen auf die Holzbankklasse, den größten Sitzabstand. Und im A380 sogar die breitesten Sitze!

Während der von quaxi zitierte seinen ersten Drink nimmt, gönne ich mir meinen x-ten - auf Kosten von Emirates (alles frei, außer Schampus). Und habe noch 2 h bis zur Landung. Vielleicht genehmige ich mir dann noch einen! Auf meinem letzten Flug hat mein Sitznachbar zum Essen 5 Flaschen Wein (0,3 l) entsorgt! Dann die Füße ausgestreckt ...!

Alles Ansichtssache! Aber wer verzichtet freiwillig auf Komfort und Service in Vollendung, und zahlt obendrein das Doppelte?

Judomeister
Beiträge: 12
Registriert: 12 Nov 2017 15:08

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitragvon Judomeister » 11 Jul 2018 18:36

Judomeister hat geschrieben:Hi,
wer kann mir Tipps oder Erfahrungen bezüglich der Flüge auf die Seychellen geben

Welche Option wäre die Beste bezüglich Komfort,Pünktlichkeit Freundlichkeit des Personals ect

1.) Von Frankfurt am Main mit der Condor Non-Stop
2.)Von Düsseldorf mit Emirates über Dubai
3.)Von Düsseldorf mit Quatar Airways über Abu Dabi
4.)Von Düsseldorf mit Ethiad über Abu Dabi
5.Von Köln-Bonn mir der Turkisch Airways über Istambul
Vielleicht gibt es auch noch andere Optionen
Danke im Vorraus

Judomeister
Beiträge: 12
Registriert: 12 Nov 2017 15:08

Re: Flüge auf die Serychellen

Beitragvon Judomeister » 11 Jul 2018 18:37

Curry Dog hat geschrieben:Ist das "r" in den "Seychellen" Absicht? :smokin:

Danke für den Hinweis
Ist ein Tippfehler
Wo kann man das ändern?

Benutzeravatar
Lars
Admin
Beiträge: 249
Registriert: 24 Okt 2001 18:17
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Flüge auf die Serychellen

Beitragvon Lars » 11 Jul 2018 20:52

Judomeister hat geschrieben:Wo kann man das ändern?

Habe das schon gemacht... ;-)

Benutzeravatar
Lars
Admin
Beiträge: 249
Registriert: 24 Okt 2001 18:17
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitragvon Lars » 11 Jul 2018 20:55

Judomeister hat geschrieben: Vielleicht gibt es auch noch andere Optionen

Neben Austrian Airlines, gibt es ab September auch einen Direktflug ab Zürich mit Edelweiss. Ist natürlich nicht für jeden direkt. Aber für die Schweizer Freunde oder Süddeutschen. Für die anderen mit "kurzem" Zubringer...

Ciao Lars

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 1323
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitragvon Suse » 11 Jul 2018 23:16

Man kann auch noch von London aus mit British Airways fliegen oder von Paris aus mit Air France.

Kommt ja immer drauf an, was man unter "nonstop" versteht, wenn ich erst nach Frankfurt oder Düsseldorf reisen muß (oder von wo Condor jetzt noch abfliegt, das hab ich jetzt nicht mehr so auf dem Schirm), dann ist das ja auch nicht nonstop. Der Unterschied z.B. von Hamburg, Hannover oder Berlin nach Düsseldorf oder nach Paris oder London zu fliegen ist ja auch marginal.

Condor hab ich als nicht so dolle in Erinnerung. British Airways bin ich auf die Seychellen noch nie geflogen, gibts ja auch erst seit kurzem wieder, aber ich bin kürzlich eine andere Langstrecke mit denen geflogen, und das war ok soweit, kommt ja auch immer auf die Maschine an, die eingesetzt wird. Entertainmentprogramm bei denen war jedenfalls umfangreich und Essen ganz gut. Für mich geht aber nix über Air France, Franzosen leben halt gern gut und das merkt man in allen Bereichen, auch beim Fliegen, da gibts anständiges Essen und Wein dazu, und die ganze Nacht Getränkewagen zur Selbstbedienung, so daß man sich nicht mitten in der Nacht auf die Suche nach so einem kleinen Fingerhut voll Wasser machen muß.

Zu den ganzen anderen Fluglinien, die sicher qualitativ toll sein mögen, kann ich nix sagen. Das ist schlußendlich auch noch mit zu bedenken, wenn man ein Meinungsbild zu Fluggesellschaften haben möchte, es gibt Menschen (ich gehöre dazu), die lehnen Fluggesellschaften aufgrund ihrer Zwischenlandungen ab, einfach weil sie sich in bestimmten Ländern nicht aufhalten mögen, nicht einmal für ein paar Stunden. Ich habe schon zahlreiche Aussagen zu Turkish Airlines gehört, die durch die aktuelle politische Situation gefärbt waren, daß man dort eben nicht hinwolle, weil man im Internet/in der Öffentlichkeit schon mal durch Erdogan-kritische Aussagen aufgetreten sei. Das halten dann andere wieder für übertriebenen Kasperkram.

Genauso gibts andersrum Leute, die lehnen Air France ab, weil sie den Charles de Gaulle so furchtbar finden. Ich find den wiederum toll. :wink:
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1216
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: In den Sümpfen

Re: Flüge auf die Serychellen

Beitragvon mr.minolta » 12 Jul 2018 01:58

Frenki hat geschrieben:Interessant in diesem Zusammenhang ist vielleicht die Tatsache, dass sich bereits einige Menschen ihre Destinationen über den Flugplan von Emirates in Verbindung mit dem Doppeldecker aussuchen.


Du hast Deine Vorliebe für diesen in meinen Augen potthäßlichen Vogel schon oft zum Ausdruck gebracht... :wink:

Da hatte ich ja jede Menge Bedenken und Vorurteile und sehe die nach meinem ersten Flug im A380 leider auch bestätigt. Dieser Flieger wurde nicht geschaffen, um uns armen, geschundenen Kreaturen mehr Bewegungsfreiheit zu geben, sondern um einfach noch mehr Leute hineinquetschen zu können. Hängt natürlich auch vom Bestuhlungssystem der jeweiligen Gesellschaft ab, da ist A380 nicht gleich A380.

Bei der BA war es nun wie gewohnt: nicht unbedingt das Foltergestühl der Condor, aber mehr Platz als der Durchschnitt? Wär ja schön gewesen... :roll:

Andererseits zelebriert die Kiste die reinste Platzverschwendung. Auf den Fensterplätzen werden nur Menschen mit krankhaft vergrößerten Ellenbogen glücklich, alle anderen haben nichts davon, daß zwischen Lehne und Bordwand eine absolut nicht nutzbare Lücke von einem halben Meter klafft. Das Bullauge ist entsprechend weit entfernt und liegt dann auch noch in einem tiefen Schacht der überdicken Kabinenwandverkleidung. Der Betrachtungswinkel entspricht somit dem eines 1000mm-Teleobjektivs. Kann man auch gleich am Gang sitzen bleiben...

Die Kabinendecke liegt auffällig hoch, doch was hat man davon? Na gut, ein 2,20-Meter-Mann müßte hier nicht mehr den Kopf einziehen. Die Gepäckfächer haben davon jedenfalls nicht profitiert. Mein Eindruck: der A380 transportiert vor allem Luft.

Das "Essen" bei der BA war dann auch der übliche Hundefraß, gerade noch geeignet, um sich auf die Takeaway-Zumutungen der nächsten Seychellenreise vorzubereiten. Während des erwartungsgemäß nervigen Boardings durch zahllose Röhren und Schleusen auf zwei Ebenen wurde extrem laute Klassikmusik gespielt. Wirkte aufgesetzt und pseudo-elitär.

Mein Fazit:

Nicht einen müden Heller würde ich für einen Flug im A380 zusätzlich geben.
Man sieht es und man glaubt es kaum:

Seychellen?

Aus der Traum.

Judomeister
Beiträge: 12
Registriert: 12 Nov 2017 15:08

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitragvon Judomeister » 12 Jul 2018 08:43

Da ich im Oberbergischen wohne wäre Köln am nächsten(ca. 35-40 min)-Turkish Airlines über Istambul
Frankfurt kann man von hier gut mit der Bahn erreichen(aber von der Condor hört man nichts gutes was Sitzkompfort und Pünktlichkeit angeht
Also Düsseldorf mit dem Auto ca, 1,Std 20 Minuten Stunde (Ethiad,Quatar,Emirates und Austrian Airlines fliegen von dort)
Vielleicht wäre Turkisch Airlines die beste Option.Kenne aber Niemanden der Erfahrungen mit Turkish Airlines hat

Ein Kollege von mir(Vertrieb) ist oft mit Quatar Airways geflogen und sagt die wären Weltklasse in allen Belangen.Wie ist der Flughafen in Abu Dhabi organisiert
Hat da Jemand Erfahrungen?

Curry Dog
Beiträge: 140
Registriert: 17 Sep 2016 11:13

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitragvon Curry Dog » 12 Jul 2018 10:51

Die Condor ist wahrlich nicht bequem und der Servic ist im Minimalbereich, aber ich mag die Flugzeit und Flugdauer. Pünktlich war die Condor bis jetzt immer!
Preislich liegt die Condor nach meinen Recherchen unter der Emirates, aber das kann andere Faktoren zum Grunde haben.

Erfahrungen von Bekannten, die übet Istanbul geflogen sind waren die, dass die Koffer in den meisten Fällen erst sehr viel später nachkamen. Noch eien Punkt FÜR einen Nonstoppflug.

Gut und günstig sollen wohl auch Flüge mit Ethopian über Addis Abeba sein. Die liegen im internationalen Ranken weit vor der Condor, was Servic angeht und sind preislich gar nicht schlecht. Wenn ich mich nicht völlig täusche, fliegen die mit modernen 787, wenn das von Belang sein sollte.


Zurück zu „Allgemeines Board“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Google Adsense [Bot] und 13 Gäste