strandtücher?

Alles rund um die Seychellen
Klara
Beiträge: 237
Registriert: 27 Okt 2016 18:02

Re: strandtücher?

Beitragvon Klara » 12 Okt 2017 09:43

Hast Du auch wieder Recht. Als ich da mal einem Wochenende den Leihwagen unter der Brücke parkte , hatte ich fast Hemmungen, den ungewaschen zurückzugeben, mit der "Taubenkruste".

Mir wären Bastmatten im Gepäck zu sperrig und dann etwas vor Ort zurückzulassen fällt mir auch immer schwer.

LG
Klara

harald
Beiträge: 37
Registriert: 31 Aug 2017 16:54

Re: strandtücher?

Beitragvon harald » 12 Okt 2017 12:42

Danke für die Aufklärung, geehrter mr.minolta.
Und den Tipp mit dem Regenschirm in D werde ich beherzigen, better save than sorry. Auch wenns auf Bird noch schlimmer sein soll als in Berlin. :D
Erste Seychellen-Reise 31.10.-15.11.2017 Praslin 7N, La Digue 6N, Mahé 2N

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1053
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: In den Sümpfen

Re: strandtücher?

Beitragvon mr.minolta » 12 Okt 2017 13:38

harald hat geschrieben: Bird

Fliegst Du da auch hin?

Ganz wunderbar für den geparkten PKW ist neben der Taubenkruste auch die Lindenkruste, das Produkt des berüchtigten Berliner Standard-Straßenbaumes. In Kreuzberg läuft das Zeug auch noch im Herbst tonnenweise über die Autos und auf die Gehwege. Man klebt mit den Schuhen dann schön daran fest und das Fahrzeug braucht jedes Mal 'ne Doppelwäsche.
Man sieht es und man glaubt es kaum:

Seychellen?

Aus der Traum.

harald
Beiträge: 37
Registriert: 31 Aug 2017 16:54

Re: strandtücher?

Beitragvon harald » 12 Okt 2017 14:26

Bird: Nein. Ehrlich, will ich auch gar nicht, dann doch zu viele Vögel, resp. Vogelscheisse.
Einige andere kleine Inseln würden mich schon reizen, aber irgendwie find ich es richtiger bei der ersten Reise sich auf die Hauptinseln zu beschränken - von den Preisen mal abgesehen.
Ich dachte für die Schuhe hat man in Berlin Hundehaufen. :D
Erste Seychellen-Reise 31.10.-15.11.2017 Praslin 7N, La Digue 6N, Mahé 2N

Klara
Beiträge: 237
Registriert: 27 Okt 2016 18:02

Re: strandtücher?

Beitragvon Klara » 12 Okt 2017 14:45

ja, in Berlin wirste von oben bis unten beschissen :mrgreen:

Aber im Frühjahr duften die Linden doch wirklich sehr angenehm und die sich ausbreitenden Bienenzüchter müssen doch auch ganz entzückt von den Linden sein :lol:

harald hat geschrieben: better save than sorry.


klasse, gefällt mir.

Schönen Urlaub
Klara

Maya72
Beiträge: 13
Registriert: 19 Aug 2017 17:38

Re: strandtücher?

Beitragvon Maya72 » 12 Okt 2017 15:11

Klara hat geschrieben:Mir wären Bastmatten im Gepäck zu sperrig und dann etwas vor Ort zurückzulassen fällt mir auch immer schwer.



Vielleicht als kleiner Tipp,
ich habe auf solchen Reisen meist eine Rettungsdecke dabei, die sehr vielseitig ist und auf so einer Tour immer zu gebrauchen ist bei extrem kleinem Packmaß und Gewicht.

Meist aus abgelaufenen Verbandskästen von Autos.

Diese nutze ich als Sandbarriere, darauf dann sie Pareos oder Hotel-Handtücher.




Die Dinger bieten gleichzeitig für das Strandgepäck einen Regenschutz, wenn man sie halb einklappt, sollte einen ein Starkregen erwischen, wenn man eigentlich noch schnorchelt etc.

Und als Schattenspender, Notzelt u.a wären sie auch geeignet, sogar als Tau- und Regen-Auffangmöglichkeit, sollte es mal ganz doof laufen.


Selbstverständlich bringe ich sie wieder mit nach Deutschland zur geeigneten Entsorgung,
diesmal hat sie auf dem Flug noch als zusätzliche Kältebarriere für meine paar Kilo Geräucherter Marlin gedient. :lol:

Klara
Beiträge: 237
Registriert: 27 Okt 2016 18:02

Re: strandtücher?

Beitragvon Klara » 12 Okt 2017 15:46

Maya72 hat geschrieben:
Selbstverständlich bringe ich sie wieder mit nach Deutschland zur geeigneten Entsorgung,
:lol:


mir ging es gar nicht um die geeignete Entsorgung :oops: oft denke ich, irgendwas könnte ich vor Ort lassen, aber dann habe ich den Eindruck, ach, kannst du selbst noch gebrauchen, nimmst du doch wieder mit.
Den Tipp mit der Rettungsdecke finde ich aber klasse. Die sind ja wirklich leicht unterzubringen, ich habe oft das Problem, dass ich mich gern beim Warten auf den Bus oder so irgendwo hin setzen würde, denke dann aber immer, da machste dich jetzt nur dreckig oder kriegst nen nassen Popo , aber so eine Decke wäre da ja ideal. Danke für den Hinweis.

Vielleicht gönn ich mir ne goldene, dann kann ich mich ganz stilvoll nierderlassen
LG
Klara

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1053
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: In den Sümpfen

Re: strandtücher?

Beitragvon mr.minolta » 12 Okt 2017 22:42

Klara hat geschrieben:ja, in Berlin wirste von oben bis unten beschissen :mrgreen:

Und von vorne bis hinten! :mrgreen:
Man sieht es und man glaubt es kaum:

Seychellen?

Aus der Traum.

Nette79
Beiträge: 9
Registriert: 09 Sep 2017 15:01

Re: strandtücher?

Beitragvon Nette79 » 24 Okt 2017 16:48

ich hätte da noch ein paar fragen :D ...
ich bin im Internet auf einen Reiseveranstalter gestoßen der u.a. auch transferpakete anbietet.
weiss jemand ob sich das lohnt?
erstmal kommt es mir sehr teuer vor, ca. 400 mehr wie wenn ich meine transfers selber organisiere.
macht es trotzdem sinn für den fall das es probleme bei den transfers geben sollte?
wir 4 planen von mahe nach praslin zu fliegen, dann weiter mit der fähre nach la d. und heimwärts noch ein paar tage auf praslin...
und noch was:
im moment sind die flüge von frankfurt nach mahe noch ordentlich teuer ( 1000 europ.P. im juli) ...hat jemand da einen Erfahrungswert ob das warten und später buchen lohnt? oder ändern sich die flugpreise nicht mehr so wesentlich?
und gleich noch was (ganz anderes):
habe hier schon oft gelesen das die schnorchelbedinungen im juli nicht so prall sind auf den Inseln.
wir sind alle absolute schnorchelanfänger und haben daher wenig ansprüche, nur ein bissle was sehen wäre natürlich schon schön.
gibt es einen tipp wo man auch im juli zumindest ein bissl was sieht? oder bedeutet im juli schnorcheln gleich null sicht?!

übrigens wirklich super das Forum hier...wüsste wir nicht wen ich sonst löchern sollte ?(

Benutzeravatar
meerzeitreisen
Beiträge: 280
Registriert: 15 Nov 2013 18:00
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: strandtücher?

Beitragvon meerzeitreisen » 24 Okt 2017 18:44

Moin Nette79,

ich kann etwas zu den Schorchelbedingungen sagen: Im Juli weht der Wind auf den Seychellen aus Südosten, d.h. dass die Strände an der jeweiligen Südostküste der Inseln nicht zum Schnorcheln geeignet sind, da der Wind das Wasser aufwühlt und die Sicht schlecht ist. Anders ist es im Juli bei den Stränden auf der West- bzw. Nordwestküste, hier hat man im strandnahen Bereich gute bis sehr gute Schnorchelbedingungen.

Empfehlen kann ich das Schnorcheln im Juli z.B. auf Mahé nördlich vom Beau Vallon Strand (hier gibt es ein fischreiches Saumriff, allerdings fast ohne lebende Korallen), auch das Südende des Beau Vallon Strandes ist okay. Ferner lohnt ein (Boots-)Ausflug zur Anse Major oder in den Baie Ternay Marine Park. Auch der Port Launay Marine Park sollte ruhig und schön sein.

Auf Praslin ist Anse Boudin zu empfehlen oder auch ein Bootsausflug nach Curieuse mit anschließendem Schnorchelstopp an der kleinen Insel St Pierre.

Auf La Digue lohnt das Schnorcheln im Juli an der Anse Severe und Anse Source d'Argent. Ein Schnorchelausflug mit dem Boot nach Coco und Sister Island könnte etwas stressig sein, wenn zu viel Wind ist, das solltet ihr vor Ort entscheiden, es ist ja nicht jeden Tag windig.

Die Flugpreise sind während der Schulferien immer recht hoch, aber bei Vergleichsportalen wie Swoodoo oder Kayak finde ich Flüge im Juli bereits ab 725 € :bounce:

Liebe Grüße,

Nette79
Beiträge: 9
Registriert: 09 Sep 2017 15:01

Re: strandtücher?

Beitragvon Nette79 » 24 Okt 2017 19:56

Vielen dank für die vielen schnorcheltipps, das hört sich doch gut an :-D
Ja stimmt, flüge gibt's auch günstiger, aber wir wollen halt gerne
Non- stop fliegen...
Weiss noch jemand was zu den Transfers?

Robby
Beiträge: 97
Registriert: 18 Apr 2017 18:06

Re: strandtücher?

Beitragvon Robby » 25 Okt 2017 14:59

Hallo Nette79,
wir sind gerade auf Praslin und bisher hat mit unseren Transfers alles geklappt.
Wir haben die Flüge Mahe- Praslin - Mahe sowie die Fähre Praslin - La Digue - Praslin von Deutschland aus gebucht. Unser Flug von Abu Dhabi nach Mahe hatte Verspätung und unsere Koffer haben wir auch ziemlich spät bekommen. Trotzdem haben wir den gebuchten Flug nach Praslin noch erreicht. Dann direkt ein Taxi genommen und konnten dann sogar noch die 10 Uhr Fähre nach La Digue nehmen (umbuchen). Dort sind wir dann zu Fuß zu unserer Unterkunft, hätten aber auch ein Taxi nehmen können, wenn wir gewollt hätten. Auf Praslin am Pier haben wir direkt den Voucher für die Rückfahrt erhalten. Also alles ganz einfach.
Wenn es natürlich irgendwelche Probleme geben sollte, hat man allerdings keinen Ansprechpartner.
Ob mit oder ohne Transfer oder als Pauschalreise sollte jeder für sich selbst entscheiden.
LG Petra

Nette79
Beiträge: 9
Registriert: 09 Sep 2017 15:01

Re: strandtücher?

Beitragvon Nette79 » 25 Okt 2017 22:35

Danke dir für die Auskunft!
Das klingt ja ganz unproblematisch!
Ich denke so werden wir es auch versuchen..zur not warten wir halt auf den nächsten flug/ Fähre...haben ja keinen Stress, sind ja im Uuuuurlaub :D :D :D


Zurück zu „Allgemeines Board“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste